Video vorhanden Video vorhanden Video vorhanden Veranstaltungen in meiner Umgebung
Datum
Gemeinde / Region
Kategorie
  • familienfreundlich
  • Eintritt frei
  • auch bei Schlechtwetter
  • rollstuhltauglich

Museum im Kaisertrakt Pater Lambert Karner – Ein Benediktiner als Höhlenforscher

Furth bei Göttweig, Benediktinerstift Göttweig
  • Kaiserstiege Kaiserstiege © Robert Herbst
  • Altmannisaal Altmannisaal © Robert Herbst
  • Museum im Kaisertrakt Museum im Kaisertrakt © Robert Herbst
  • Die Göttweiger Kaiserstiege - überragt von Paul Trogers Deckenfresko Die Göttweiger Kaiserstiege - überragt von Paul Trogers Deckenfresko © Stift Göttweig/Josef Herfert
  • Kaiserstiege Kaiserstiege © Stift Göttweig/Josef Herfert
  • Höhle in Hohenwarth (NÖ) Höhle in Hohenwarth (NÖ) © Benediktinerstift Göttweig
  • Pater Lambert Karner Pater Lambert Karner © Benediktinerstift Göttweig
Eintritt: von € 5,00 bis € 8,50,-

einmalig freier Eintritt mit der Niederösterreich-CARD

Beschreibung

Allein "pro hospitibus primae notae"...
...war die Göttweiger Kaiserstiege ursprünglich zugänglich, also für Gäste aller erster Ordnung.

Heute steht das größte Barocktreppenhaus Österreichs am Eingang zum Museum im Kaisertrakt, dem ältesten Museum Niederösterreichs:
Schreiten Sie - wie einst Maria Theresia oder Kaiser Napoleon - empor unter Paul Trogers gewaltigem Deckenfresko und erleben Sie die schönsten Räume des Stiftes!

Die Sonderausstellung 2021 beleuchtet das Lebenswerk des Göttweiger Paters Lambert Karner (1841-1909), der mehr als 400 künstliche Höhlen, so genannte Erdställe, erforschte und seine Erkenntnisse 1903 in dem Buch „Künstliche Höhlen aus alter Zeit“ veröffentlichte – ein bis in die Gegenwart von Fachleuten geschätztes Pionierwerk.
30 Jahre seines Lebens widmete P. Lambert Karner der Erforschung von Erdställen. Die rätselhaften, im Mittelalter von Menschen gegrabenen Höhlen, bestehend aus Kammern und winkeligen Verbindungsgängen, faszinierten ihn. Deshalb wollte er seine Forschungen nicht nur schriftlich dokumentieren, sondern auch durch aussagekräftige Bilder untermauern und in der Öffentlichkeit präsentieren. So begleitete ihn von 1896-1898 der Fotograf Emil Wrbata auf seinen Höhlentouren. Ihm gelangen in der Dunkelheit der Erdställe erstaunliche, hochwertige Blitzlichtaufnahmen, die sich bis heute erhalten haben.
Die Sonderausstellung beruht auf einer Kooperation zwischen den Göttweiger Sammlungen und dem Wiener Photoinstitut Bonartes. Anhand von Originalfotografien, Schriftdokumenten und nicht zuletzt von Karners aufwändiger Publikation „Künstliche Höhlen aus alter Zeit“ sollen den Besucherinnen und Besuchern die spannenden Entdeckungen und die Pionierleistung des „Höhlenpfarrers“ P. Lambert Karner präsentiert werden.

Museum im Kaisertrakt
Information: +43.(0)27 32.855 81-0 oder
tourismus@stiftgoettweig.at

NEU: Audio-Guide & Online-Ticketbuchung
weiterlesen

Benediktinerstift Göttweig

Stift Göttweig 1
3511 Furth bei Göttweig
weitere Veranstaltungen dieser Stätte

In der Nähe befinden sich folgende Betriebe:

Folgende Betriebe befinden sich in der Nähe:

Essen und Trinken Essen und Trinken

weitere Betriebe

Übernachten Übernachten

weitere Betriebe

Niederösterreich-CARD Betriebe Niederösterreich-CARD Betriebe

weitere Betriebe