Datum
Gemeinde / Region
    • Kein Ergebnis gefunden.

    Lebende Flüsse; Saubere BächerWas tun gegen Sedimenteintrag und Bodenerosion?

    Hardegg, Nationalparkhaus Thayatal
    • Lebende Flüsse, Saubere Bächer Lebende Flüsse, Saubere Bächer © Nationalpark Thayatal

    Anfahrt

    Anfahrt Routenplaner: Google Mapsneues Fenster oder VOR | AnachB Verkehrsauskunftneues Fenster

    Beschreibung

    Intakte Fließgewässer sind eine wahre Seltenheit. Auch die Nationalpark-Verwaltung hat mit einigen Problemen zu kämpfen: So hat der Betrieb des Schwellkraftwerks in Vranov die Gewässerökologie der Thaya völlig auf den Kopf gestellt. Zusätzlich bringen die zuführenden Bäche bei Starkregen große Mengen an Schlamm ein. Gerade deshalb ist es so wichtig, die Funktionsfähigkeit von kleineren und größeren Bächen durch gezielte Maßnahmen zu erhalten und zu verbessern. Zunehmende Hitze und Sonneneinstrahlung, Sediment- und Nährstoffeinträge aus den umliegenden Äckern und Weingärten sowie Verschilfung zählen zu den größten Herausforderungen, mit denen die Gewässer im Wein- und Waldviertel zu kämpfen haben.

    Bei diesem Themenabend stellen wir Maßnahmen vor, die helfen, die Fruchtbarkeit der Ackerböden zu erhalten, Bodenerosion zu verhindern und die ökologische Funktionsfähigkeit der Gewässer aufrecht zu erhalten.

    Ort: Nationalparkhaus
    Dauer: ca. 1,5 Std.
    Eintritt frei!

    Gemütlicher Ausklang bei Brot und Wein.

    Eigenschaften

    Informationen bei

    Nationalparkhaus Thayatal

    Nationalparkhaus Thayatal

    Merkersdorf 90
    2082 Hardegg
    weitere Veranstaltungen dieser Stätte

    In der Nähe befinden sich folgende Betriebe:

    Folgende Betriebe befinden sich in der Nähe:

    Essen und Trinken

    Übernachten

    Niederösterreich-CARD Betriebe