Video vorhanden Veranstaltungen in meiner Umgebung
Datum
Gemeinde / Region
    • Kein Ergebnis gefunden.

    DigiDic - Aufruf zur digitalen SelbstverteidigungInterdisziplinäre Ausstellung im Stadtmuseum St. Pölten

    St. Pölten, Stadtmuseum St. Pölten
    • IMA im Stadtmuseum St. Pölten: DigiDic IMA im Stadtmuseum St. Pölten: DigiDic © IMA
    Eintritt: von € 2.- bis € 5.-

    beliebig oft freier Eintritt mit der Niederösterreich-CARD

    Beschreibung

    „Digitale Selbstverteidigung“ in einer Welt, die sich in einer unglaublichen Geschwindigkeit auf eine absolute Monopolisierung der globalen digitalen Player zubewegt, ist das Thema der interdisziplinären Ausstellung DigiDic.

    IMA – Institut für Medienarchäologie kreiert diese Ausstellung unter der Leitung der Musikerin und Medienkünstlerin Elisabeth Schimana. Die Ausstellungsmacher*innen beleuchten hierbei einen Zustand der Welt, den es in der Geschichte der Menschheit noch nie gegeben hat: Milliardenschwere Unternehmen in der Digitalwirtschaft treten eine Weltherrschaft an, die in China bereits mit einer monolithischen politischen Macht verknüpft ist. Das Gold sind unsere Daten. Das Resultat ist die totale Kontrolle, eine von Algorithmen errechnete Bedürfnisschaffungsmaschinerie und der Verlust jeglicher Privatsphäre.

    https://ima.or.at/de/projekt/digidic-ausstellung/

    1.12.2022 – 19.3.2023
    MI - SO 10:00 - 17:00 Uhr
    Eröffnung: 30 11 2022
    Sonderöffnungszeiten
    DO 12 01 / 26 01 / 09 02 / 23 02 und 09 03 2023 10:00 - 19:00 Uhr

    Eigenschaften

    Informationen und Eintrittskarten bei

    Stadtmuseum St. Pölten

    Stadtmuseum St. Pölten

    Prandtauerstraße 2
    3100 St. Pölten
    weitere Veranstaltungen dieser Stätte

    Weiterempfehlen

    In der Nähe befinden sich folgende Betriebe:

    Folgende Betriebe befinden sich in der Nähe:

    Essen und Trinken

    Übernachten

    Niederösterreich-CARD Betriebe