Video vorhanden Veranstaltungen in meiner Umgebung
Datum
Gemeinde / Region
    • Kein Ergebnis gefunden.

    Historischer Handwerkskurs: Ledertasche herstellen

    Asparn an der Zaya, MAMUZ Schloss Asparn/Zaya
    • Ledertasche herstellen Ledertasche herstellen © Ferenc Zamolyi

    Beschreibung

    Kursziel: ist das Anfertigen einer Ledertasche (falls gewünscht inspiriert von antiken oder mittelalterlichen Formen, es können aber auch modernere Designs gewählt werden). Kleinere, aber auch größere Taschen sind möglich, eine Auswahl an Schnittmustern wird bereitgestellt (Gürteltaschengröße bis Aktentasche oder große Umhängetasche). Die Tasche kann als Umhängetasche oder als Gürteltasche gefertigt werden. Als Material wird vegetabil gegerbtes Rindsleder verwendet.
    Kursinhalt: Übertragen des Schnittmusters auf das Leder, Ausschneiden der Teile, das Färben und Nähen des Leders. Es wird grundlegendes materialkundliches Wissen (verschiedene Gerbungsarten, verschiedene Lederarten, Farbstoffe, Lederpflege, etc.) vermittelt und die Grundlagen der Lederverarbeitung (Färben, Nähen, Anbringen von Schnallen und Nieten). Das Leder kann mit gestempelten Mustern oder Buchstaben verziert werden, falls gewünscht. Der Kurs ist zweitägig, da man nach dem Färben auch eine kurze Trocknungsphase hat, bzw. das Nähen von größeren Taschen Zeit beansprucht.
    Historischer Hintergrund: Leder als Material für Bekleidung (und wahrscheinlich auch für einfache Taschen) wurde schon in der Steinzeit verwendet. Der Köcher der Gletschermumie Ötzi (ca. 3300 v.Chr) kann als Beispiel einer taschenähnlichen Verarbeitung von Leder genannt werden.  Gut dokumentiert sind Ledertaschen ab der Antike auf Darstellungen und auch mit gelegentlichen Funden (z.B. 2 komplett erhaltene römische Umhängetaschen aus Leder im Schiffswrack von Comacchio, oder Taschen als Ausrüstung von Legionären, etc.). Ein erwähnenswerter Frühmittelalterlicher Fund ist die schottische Ledertasche von Loch Glashan in Argyll, deren Ränder nicht genäht, sondern mit Lederbändern verflochten wurden. Auf Mittelalterlichen Darstellungen kann man weiters eine Reihe von verschiedenen Umhänge- und Gürteltaschenformen erkennen.
    Teilnahme: ab 18 Jahren
    Kursleiter: Ferenc Zamolyi
    Kurskosten: 80 Euro
    Kurszeiten: Tag 1: 9– 18 Uhr , Tag 2: 9 – 17 Uhr
    Materialkosten: Kleine Taschen bis ca. 20x20cm: 30 Euro; Große Taschen ca. 35 x 30cm: 55 Euro

    Eigenschaften

    MAMUZ Schloss Asparn/Zaya

    Schlossgasse 1
    2151 Asparn an der Zaya
    weitere Veranstaltungen dieser Stätte

    In der Nähe befinden sich folgende Betriebe:

    Folgende Betriebe befinden sich in der Nähe:

    Essen und Trinken

    Übernachten

    Niederösterreich-CARD Betriebe