Video vorhanden Video vorhanden Video vorhanden Veranstaltungen in meiner Umgebung
Datum
Gemeinde / Region
Kategorie
  • familienfreundlich
  • Eintritt frei
  • auch bei Schlechtwetter
  • rollstuhltauglich

EGON SCHIELE PRIVAT

Mollersdorf, Egon Schiele - Museum
  • Egon Schiele Privat Egon Schiele Privat © NÖ Museum Betriebs GmbH
  • Pastell & Kreide Pastell & Kreide © (c) NÖ Museum Betriebs GmbH, Foto: Wippl
  • Moderne Ausstellungsarchitektur - Egon Schiele Privat Moderne Ausstellungsarchitektur - Egon Schiele Privat © NÖ Museum Betriebs GmbH, Foto: Daniela Holzer
Eintritt: EUR 5,50

beliebig oft freier Eintritt mit der Niederösterreich-CARD

Anfahrt

Anfahrt Routenplaner: Google Maps oder VOR | AnachB Verkehrsauskunft

Beschreibung

Das Egon Schiele Museum Tulln nahm das Gedenkjahr 2018 zum Anlass seine Schau auf völlig neue Beine zu stellen. Auf den Spuren des berühmten Künstlers kommen Menschen zu Wort, die ihn entweder begleitet haben oder sein Schaffen grundlegend erforscht haben.
Bereits beim Betreten des Museums fühlt sich der Besucher einerseits in die Vergangenheit versetzt, andererseits wird er sogleich mit modernster Technologie ausgestattet. Private Informationen und persönliche Erzählungen genießt man am besten für sich allein. In unserem Fall geschieht dies über Kopfhörer. Ein Audioguide ruft im Vorübergehen die Informationen automatisch ab.
Nach einem Besuch in der „Schatzkammer“, mit Originalen führt der Weg durch eine Pforte in die private Welt Egon Schieles.
Wir lernen Egons Eltern kennen, Adolf und Marie Schiele. Er ist Bahnhofsvorstand, ein Herrscher über das Bahnhofsareal und die Familie in der Dienstwohnung. Nach dem frühen Tod des geliebten Vaters wird sein Onkel, Leopold Czihaczek, Egons Vormund. Wir treffen seine Schwestern Melanie und Gerti und die wichtigste Frau an Egons Seite, Wally Neuzil. Mit ihr verbringt er seine turbulentesten Jahre, heiraten wird er die bürgerliche Edith Harms.
Unsere Reise setzt sich im Obergeschoß fort, im dortigen Forschungsgang. Wir treffen auf eine andere Reisende, Alessandra Comini aus Dallas/Texas. Sie mietet an einem sonnigen Augustmorgen 1963 einen Volkswagen und bricht zu den Schiele-Schauplätzen in Niederösterreich auf: Tulln, Klosterneuburg, Neulengbach, Krems, Mühling. Sie trifft Egons Schwestern Melanie und Gerti, Freundschaften und Tonband-Interviews entstehen. Diese Original-Dokumente sind erstmals der Öffentlichkeit zugänglich.
weiterlesen

Informationen und Eintrittskarten bei

Egon Schiele Museum

Egon Schiele - Museum

Donaulände 28
3430 Mollersdorf

In der Nähe befinden sich folgende Betriebe:

Folgende Betriebe befinden sich in der Nähe:

Essen und Trinken Essen und Trinken

weitere Betriebe

Übernachten Übernachten

weitere Betriebe

Niederösterreich-CARD Betriebe Niederösterreich-CARD Betriebe

weitere Betriebe